Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Beschaffungsportfolio

Hilfsmittel der strategischen Beschaffungsplanung, um Abhängigkeiten und Chancen zu erfassen. Auf dieser Grundlage können strategische Optionen für die Zukunft (Soll-Strategien) entwickelt werden. Die Portfolio-Analyse erfolgt in fünf Schritten: •   Identifikation der Beschaffungsobjekte, die für eine strategische Analyse in Frage kommen. Dazu können die Dimensionen Bedeutung für den Unternehmenserfolg (Beurteilung z.B. mit Hilfe der ABC- Analyse) sowie Anfälligkeit gegenüber Versorgungsstörungen (Beschaffungsrisiko) herangezogen werden. •   Erfassung der Beschaffungsmarktstruktur (Lieferantenmacht) und der eigenen Stärken und Schwächen (Nachfragemacht) für die strategisch wichtigen Produkte. •   Erstellung der Beschaffungsportfolio-Ma- trix und Identifikation der kritischen Input- faktoren. •   Ableitung von Norm- oder Standardstrategien (Abschöpfen, Abwägen, Diversifizieren). •   Ausarbeitung von detaillierten Aktionsplänen. Verknüpft man das marktbezogene Beschaffungsportfolio mit einer unternehmensspezifischen Einschätzung des Wertschöp- fungsbeitrages (Wertschöpfungsportfolio), lassen sich daraus wichtige Informationen über strategischen Handlungsbedarf gewinnen (Erkennung von kostentreibendem Materialbedarf).                                         Literatur: Kraljic, P., Neue Wege im Beschaffungsmarketing, in: manager magazin, 7. Jg. (1977), Heft 11, S. 72 ff.  

Beschaffungsstra­tegie

Vorhergehender Fachbegriff: Beschaffungspolitisches Instrumentarium | Nächster Fachbegriff: Beschaffungspreis



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Funktionstrennung | All-ordinaries-index | RE

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon