Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Biometrische Identifizierung

Anwendungsbereich der Künstlichen Intelligenz. Biometrische Erkennungssysteme erfassen unverwechselbare personenspezifische Merkmale und gelten als besonders fälschungssicher. Mit Sensoren (Videokamera, akustische Aufnahmegeräte etc.) werden die Kennzeichen eines Zugangsberechtigten erfasst und gespeichert, z.Biometrische Identifizierung Muster der Augeniris, Handlinien, Mimik, Gestik, Stimme oder Handschrift, einzeln oder in Kombination. Bei jedem Zugangsversuch werden dann die von den Sensoren übermittelten Informationen mit den zur betreffenden Person gespeicherten Daten verglichen. Anwendungsbeispiele: Bislang wurde die biometrische Identifizierung insbesondere in Bereichen und Unternehmen mit hohen Sicherheitsanforderungen eingesetzt, z.Biometrische Identifizierung beim Eintritt in militärische Anlagen oder in Tresorräume von Banken. Für die nächsten Jahre wird mit einer sprunghaften Zunahme von Biometriesystemen im Alltag gerechnet. Biometrische Identifizierung könnte z.Biometrische Identifizierung die Passwörter für den Zugang zu Computernetzen (Computernetz) oder beim Mobilfunk ersetzen, geschäftliche Transaktionen im Internet absichern (Electronic Commerce) und bei der Benutzung von Geld- oder Kreditkarte anstelle der PIN (Personal Identification Number) stehen. Auch Fahrzeuge ließen sich mit einer individuellen Zugangs- und Nutzungsberechtigung besser vor Diebstahl schützen.

Vorhergehender Fachbegriff: Biometrie (biologische Statistik) | Nächster Fachbegriff: Biometrische Risiken



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Gemba Kaizen | Offensivstrategien | organisationales Beschaffungsverhalten

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon