Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Buchhypothek

Hypothek

ist die Hypothek, bei der lediglich die Eintragung aller wesentlichen Umstände, insbesondere Höhe der Forderung, Zinssatz und Gläubiger, ins Grundbuch erfolgt. Siehe auch Briefhypothek.

Hypothek, bei der die Ausfertigung eines Hypothekenbriefes vertraglich oder kraft Gesetzes ausgeschlossen ist, die also ledigl. im Grundbuch eingetragen wird. Wird über eine Hypothek ein Brief nicht ausgestellt, wird die Grundbucheintragung um den Zusatz »unter Briefausschluss« ergänzt. Die Rechte aus einer Buchhypothek können nur über entspr. Grundbucheintragungen übertragen werden. Ggs.: Briefhypothek.

Hypothek, die lediglich im Grundbuch eingetragen, über die aber kein Brief ausgestellt ist. Die Buchhypothek ist für die Bank günstiger als die Briefhypothek, da das Recht der Bank immer aus dem Grundbuch ersichtlich ist, während die Briefhypothek im allgemeinen auf den Namen des Grundstückseigentümers eingetragen und außerhalb des Grundbuches unter Übergabe des Briefes an die Bank abgetreten wird.

siehe  Hypothek; siehe auch  Kreditsicherheiten.

Hypothek ohne Ausstellung eines Briefes. Hypothekenbanken tragen i. d. R. bei Ausleihungen eine Buchhypothek ein, da das Recht der Bank unmittelbar aus dem Grundbuch ersichtlich ist. Bei einer Briefhypothek ist zur Geltendmachung der Rechte die Vorlage des Briefes erforderlich.
Siehe auch: Hypothek

Vorhergehender Fachbegriff: Buchhaltungs und Kontentheorien | Nächster Fachbegriff: Buchkredit



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Verstaatlichung | Fremdwährungskredit | Plan-Bewegungsbilanz

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon