Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Freiwillige Abschlußprüfungen

Unter einer freiwilligen Abschlußprüfung wird jede Abschlußprüfung verstanden, die nicht aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung (Pflichtprüfungen, periodische, aperiodische) durchgeführt wird. Es kann sich somit um Prüfungen aufgrund freiwilliger Entscheidung der Unternehmensleitung bzw. der Gesellschafterversammlung oder aber um Abschlußprüfungen handeln, die aufgrund einschlägiger Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags oder eines Kreditvertrags vorzunehmen sind. Die Durchführung freiwilliger Abschlußprüfungen ist nicht an eine bestimmte Berufsqualifikation oder den Nachweis der Unabhängigkeit des Prüfers gebunden. Im allgemeinen werden jedoch Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit freiwilligen Abschlußprüfungen beauftragt. Zahlreiche nicht prüfungspflichtige mittlere oder größere Unternehmen unterwerfen sich einer freiwilligen Abschlußprüfung. Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften führen normalerweise freiwillige Abschlußprüfungen nur durch, wenn sie nach Art und Umfang einer aktienrechtlichen Pflichtprüfung entsprechen. Nur in diesem Fall kann auch, wenn die Voraussetzungen im übrigen vorliegen, ein Prüfungsvermerk erteilt werden, der dem aktienrechtlichen Fremdfinanzierung Bestätigungsvermerk nachgebildet ist. wird nur eine gegenüber der ak tienrechtlichen Pflichtprüfung einge schränkte Abschlußprüfung durchge führt, kann nur eine Bescheinigung erteilt werden, aus der sich die Ein schränkung des Prüfungsumfangs er geben muß.

Vorhergehender Fachbegriff: Freiwahlverfahren | Nächster Fachbegriff: Freiwillige Arbeitslosigkeit



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Flexible Preisgestaltung | Markenmehrwert | Angstindossament

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon