Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Liquiditätssicherung

Siehe Sicherung der Zahlungsfähigkeit

(engl. measures safeguarding liquidity) Die Liquiditätssicherung (Liquiditätserhaltung) ist eine Daueraufgabe, absolute Nebenbedingung für die Sicherung der Unternehmensexistenz und somit Kernaufgabe des Finanzmanagements. Aus ihr lassen sich folgende Teilaufgaben der Liquiditätssicherung ableiten: a) situative Liquiditätssicherung: tägliche Abstimmung der Zahlungsströme mittels Liquiditätsplanung; Bestimmung, Bildung und Auflösung der Liquiditätsreserve in Form von Zahlungsmitteln, Bankguthaben, kurzfristig liquidierbaren Vermögenspositionen; b) kurzfristige Finanzierung: Ermittlung des freien Innenfinanzierungsvolumens Innenfinanzierung) (laufende Einzahlungen + Kapitalfreisetzung laufende Auszahlungen) und darauf abgestimmt Zufuhr von p Fremd bzw. Eigenkapital; c) strukturelle Liquiditätssicherung: ausgewogene Finanzierung der Investitionsvorhaben (Investition); Vermeidung von Ungleichgewichten oder Engpässen; rechtzeitige Anschlussfinanzierung; Vermeidung steigender Finanzierungskosten.

Erhaltung bzw. Streben nach Erhaltung der Liquidität i.S v. Zahlungsfähigkeit durch operative und strategische Liquiditätsplanung.

Vorhergehender Fachbegriff: Liquiditätssaldo | Nächster Fachbegriff: Liquiditätsspanne



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Private Steuer | Borda-Regel | Konzernabschluss, Organisationskonzepte

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon