Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Steuerdestinatar

derjenige, der nach Meinung des Gesetzgebers die Steuerlast tragen soll.

Derjenige, der eine Steuer nach der Intention des Gesetzgebers wirtschaftlich tragen soll.

Als Steuerdestinatar bezeichnet man allgemein diejenige Person, die nach dem Willen des Gesetzgebers eine Steuer wirtschaftlich tragen soll. Der Begriff Steuerdestinatar bezieht sich also immer auf eine bestimmte Steuer.
Bei den einzelnen Steuerarten können Abweichungen zwischen dem Steuerschuldner und dem Steuer-destinatar einerseits sowie dem Steu-erdestinatar und dem Steuerträger andererseits auftreten. So ist bei der Umsatzsteuer beispielsweise der Unternehmer der Steuerschuldner, während der Endverbraucher Steuer-destinatar ist (ebenso bei bestimmten Verbrauchsteuern wie z. B. der Tabak und Mineralölsteuer). Hingegen ist bei der Gewerbesteuer der Gewerbebetrieb der Steuerschuldner und Steuerdestinatar. Gelingt jedoch die Überwälzung der Gewerbesteuer über die Absatzpreise auf die Abnehmer der betrieblichen Produkte, so sind letztgenannte die Steuerträger. Ob die Absicht des Gesetzgebers, als Steuerdestinatar eine bestimmte Person festzulegen, tatsächlich realisiert werden kann, hängt in entscheidendem Maße von den Marktverhältnissen und dem Gelingen der Steuer-überwälzung ab.

Person, die nach Willen des Gesetzgebers die Steuerlast tragen soll (Steueröberwälzung).

Vorhergehender Fachbegriff: Steuerdelikte | Nächster Fachbegriff: Steuerdestinatär



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Datenerfassung | Elektronische Wertpapierhandelssysteme | Harzburger Führungsmodell

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon