Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Gründerberatung, persönlichkeitsorientierte

In ihrem Zentrum steht die Entwicklung der unternehmerischen Persönlichkeit des Gründers. Sie fusst auf der Organisationsentwicklung, für die der Mensch im Zentrum der Entwicklung einer Organisation steht. Ihr geht es vor allem um die Auseinandersetzung des Gründers mit der Entscheidungsfrage, ob er selbstständig ist. Zur Unternehmerexistenz gehört wesentlich die Selbstständigkeit, d.h. selbst die Dinge in die Hand zu nehmen und voranzutreiben. Selbstständigkeit lässt sich nur unter Bedingungen der Selbstständigkeit entwickeln. Insofern setzt ihre Entwicklung die kontrafaktische Antizipation der Selbstständigkeit vor­aus. Persönlichkeitsorientierte Gründerberatung mutet dem zukünftigen Unternehmer daher bereits im Gründungsprozess Selbstständigkeit zu. Dies bedeutet, mit dem Gründer zunehmend so umzugehen, als ob er schon selbstständiger Unternehmer sei. Denn nur dann hat er die Möglichkeit, zu lernen, was es heisst, Unternehmer zu sein und herauszufinden, ob er Unternehmer ist. Dementsprechend wird dem Gründer zugemutet, selbstständig seine Unternehmensidee zu einer marktreifen Leistung auszuarbeiten und einen Businessplan zu erstellen. Wesentliches Moment persönlichkeitsorientierter Gründerberatung ist die Befragung der eigenen Er­fahrung des Gründers, die diesem die Bezugnahme auf sich selbst und damit die Reflexion ermöglicht. Indem der Gründer auf diese Weise Einsicht nehmen kann in sein Gründungsvorhaben, kann er erken­nen, ob er Unternehmer ist, und entscheiden, ob er gründet. Einzelheiten siehe   Existenzgründung und   Mergers & Acquisitions, jeweils mit Literaturangaben.

Vorhergehender Fachbegriff: Gründeranteilsscheine | Nächster Fachbegriff: Gründergenußschein



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Überbeschäftigung | Negative Orderklausel | Leadership Competence

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon