Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

O’Meara-Modell

Punktbewertungs-Modell im Rahmen des Innovationsmanagement. Im Anschluß an eine Vorauswahl von (Neuprodukt)-Ideen (Screening) muss im Falle einer Ideenkon­kurrenz entschieden werden, welche Idee aufgrund der begrenzten Ressourcen weiter verfolgt werden soll. Das Problem kann mit dem Scoring-Modell (Punktbewertungsmo­dell) von O’Meara gelöst werden. Es zerlegt den relevanten Entscheidungskomplex in die Bereiche Marktfähigkeit, Lebensdauer, Pro­duktionsmöglichkeiten und Wachstumspo­tential und ordnet jedem Bereich weitere Subfaktoren zu. (Eine inhaltliche Ausprä­gung findet sich z. B. bei Meffert, 1986, S.         388f.) Die Bewertung erfolgt in mehreren Schritten: Gewichtung der Merkmalsbereiche, in Abhängigkeit von der Unternehmens­und Marktsituation, wobei sich die Ge­wichte zu 1 ergänzen, Gewichtung der Subfaktoren, Abschätzen der Wahrscheinlichkeiten, mit denen das Produkt die Eigenschaft sehr gut, gut usw. erreichen wird, Multiplikation von Erwartungswert und Subfaktorgewicht, Addition der gewichteten Subfaktorwerte und Multiplikation mit dem Bereichsge­wicht und Ermittlung des gesamten Punktwertes durch Addition der Bereichswerte.

Literatur:  Meffert, H., Marketing, Wiesbaden 1986.

Vorhergehender Fachbegriff: OAV | Nächster Fachbegriff: oberes Management



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Nicht entnommener Gewinn | Hartwährungsland | Speed Factor

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon