Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Share of Advertising (So A)

bezeichnet ein Meßkriterium für das Werbe­verhalten von Mitbewerbern in einem be­stimmten Markt und dem daraus folgenden Konkurrenzwerbedruck. Indem die werbli­chen Aktivitäten konkurrierender Produkte gemessen werden, kann die strategische Me­diaplanung denjenigen Kommunikationska­nal suchen, der die eigene Werbebotschaft möglichst geringen Störungen durch die Konkurrenz aussetzt. Mit dem eigenen Share of Advertising wird der durch die Etathöhe bestimmte eigene finanzielle Werbeaufwand in Relation zum Gesamtwerbeaufwand (Me­diaausgaben) für die gesamte Produktkate­gorie gestellt. Er ermöglicht somit ein schnel­les Einschätzen des Werbedruckes. Als Datenquellen dient meist die Nielsen Werbeforschung S + P, früher Schmidt und Pohlmann. Weitergehend als der Share of Advertising ermöglicht der Share of Voice (SoV) durch die Ermittlung der erreichten Zielgruppen- kontakte der Eigenmarke im Verhältnis zu den Gesamtkontakten des Konkurrenzfel­des eine genauere Kontrolle, was die Effi­zienz der Streuung des Werbebudgets in den Medien betrifft. Der Share of Mind (SoM) schließlich mißt die vom eigenen Streuplan erzielten Kontakte pro Zielperson anteilig zu den Kontakten der Konkurrenzpläne pro Zielperson.

Vorhergehender Fachbegriff: Share Deal | Nächster Fachbegriff: Share of Mind



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : DATEX | Transithandelsgeschäfte | Compilation

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon