Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Abgeltungssteuer

Steuer, die direkt an der Einkunftsquelle erhoben wird und die in diesem Staat abgeltende Wirkung für alle Steuerpflichten des Steuerpflichtigen hat. So wird z.B. für beschränkt steuerpflichtige Aufsichtsratsmitglieder einer inländischen Kapitalgesellschaft auf deren Tätigkeitsvergütung eine Steuer von 30% erhoben, die abgeltende Wirkung hat. D.h., daß diese Aufsichtsratsmitglieder keine Chance haben, sich die einbehaltene Steuer erstatten zu lassen, andererseits aber auch keinen weiteren steuerlichen Verpflichtungen im Inland unterliegen. Wesensmerkmal von Abgeltungssteuern ist, daß die erhobene Steuer im Erhebungsland definitiv wird. Ihr Vorteil liegt in der Vereinfachung des Besteuerungsverfahrens und in der maximal möglichen Reduzierung der Mitwirkungspflichten des die Einkünfte erzielenden Steuerpflichtigen.

spezifische, separate und endgültige Besteuerung z. B. aller Zinserträge aus Geldeinkommen an der Entstehungsquelle. Während die Erhebungstechnik einer Abgeltung-Steuer der einer Quellensteuer entspricht, stellt die einbehaltene Abgeltungsteuer unabhängig von der auf andere Einkunftsarten zu entrichtenden (ggf. höheren) Einkommensteuer eine endgültige Begleichung der Steuerschuld auf Zinseinkommen dar. Wird in Österreich praktiziert.

Vorhergehender Fachbegriff: AbgeleiteteNachfrage | Nächster Fachbegriff: Abgeltungsteuer



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Mitunternehmer | Kreditwesengesetz | Notifiziertes Factoring

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon