Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Algorithmus

Ein Algorithmus (Lösungsverfahren) ist eine Vorschrift, nach der Eingabedaten in einer festen Reihenfolge durch eine endliche Anzahl von Schritten in Ausgabedaten (Ergebnisse, Lösungen) umgeformt werden. Beispiele: Dijkstra-, Kruskal-, Simplex- Algorithmus, MODI-Methode.

Algorithmus ist ein methodisches Rechenverfahren zur Lösung von Entscheidungsproblemen, das aus einer endlichen Zahl von Regeln und Operationen besteht. Der Name geht auf Al-Chwarizmi, einem persischen Mathematiker des B. Jahrhunderts, zurück. Algorithmen werden zwar von der Mathematik oder vom Operations Research entwickelt, können aber von der Betriebswirtschaftslehre zur Lösung von Entscheidungsaufgaben eingesetzt werden, ohne daß eine genaue Kenntnis der mathematischen Hintergründe besteht. Es sind Verfahrensvorschriften, die vom Betriebswirt als Rezepte zur Lösung entsprechend formulierter Probleme angewandt werden.

In der Wirtschaftssoziologie: Bezeichnung für Verfahrensweisen, die aus eindeutig definierten Folgen von Operationen bestehen und nach einer begrenzten Zahl von Schritten zur Lösung eines, z.B. mathematischen, Problems führen.

Programm

In der Statistik und elektronischen Datenverarbeitung ein auf der wiederholten An­wendung einer linear geordneten Folge von Re­geln oder Operationen beruhendes formalisiertes System abgeschlossener Rechenvorgänge.

Vorhergehender Fachbegriff: Algorithmen, genetische | Nächster Fachbegriff: Alias



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Reise-Krankenversicherung | Dta | Optimalpunkt, relativer

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon