Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Führungstechnologie

pragmatischer Teilbereich der Führungswissenschaft, der Handlungsempfehlungen im Sinne von Zweck-Mittel-Gestaltungssät- zen für die Praxis liefern soll. Die Führungstechnologie steht in engem Zusammenhang mit der Führungstheorie, die das wissenschaftliche Fundament der Führungstechnologie darstellt. Ein zentraler Bestandteil der Führungstheorie sind erklärende Hypothesen in Form von Wenn-Dann-Aussagen. Diese bilden die Basis für die Wirkungsprognosen und dienen zur Ableitung von Führungsempfehlungen. Für eine wissenschaftlich fundierte Lösung praktischer Probleme kann also auf das Zusammenspiel von Führungstheorie als explikatives Aussagensystem über Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge und Führungstechnologie als anwendungsorientierte Transformation der Theorie in ein pra- xeologisches Aussagensystem nicht verzichtet werden. Eine einheitliche und umfassende Theorie der Führung existiert bis heute nicht, wenngleich einzelne Hypothesen bzw. Teilaussagen über Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge zu bestimmten Führungsphänomenen vorliegen. Ähnlich ist die Situation auf der pragmatischen Ebene zu bewerten. Obwohl die Literatur auf dem Gebiet der Führungstechnologie eine Fülle von Handlungsempfehlungen in Form von Führungsmodellen und -konzepten (Management by-Konzepte) zur Lösung von Führungsproblemen anbietet, entbehren diese jedoch weitgehend einer wissenschaftlichen Begründung. Die Begriffsbildung, die Beschreibung empirischer Sachverhalte und die logische Beziehungsanalyse, wie sie im Rahmen der Führungslogik gegeben sind, reichen nach herrschender Meinung für die Ableitung praxisrelevanter Führungsempfehlungen nicht aus, so dass sich bisherige Ansätze in reinen Möglichkeitsanalysen und normativen Aussagen erschöpfen.                                              Literatur: Steinle, C., Führung, Stuttgart 1978. Wild, J., Betriebswirtschaftliche Führungslehre und Führungsmodelle, in: Wild, J. (Hrsg.), Unternehmungsführung, Berlin 1974, S. 141 ff.

Vorhergehender Fachbegriff: Führungstechnik | Nächster Fachbegriff: Führungstheorien



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Absatzfunktionen | DBU-Faktor | C2A

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon