Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Fiktive Quellensteuer

Bestimmte Staaten, mit denen Doppelbesteuerungsabkommen bestehen, bescheinigen den Erwerbern ihrer Anleihen einen Quellensteuerabzug, ohne dass dieser tatsächlich abgezogen worden wäre. Der fiktive Abzug kann auf die deutsche Steuer auf Kapitalerträge angerechnet werden.

Anrechnung einer Quellensteuer, die von einem ausländischen Staat bescheinigt worden ist, jedoch nicht bezahlt wurde. Anleihen mit einer fiktiven Quellensteuer bieten festverzinsliche Wertpapiere, deren Schuldner meist Entwicklungs- oder Schwellenländer sind. Die Anleger werden dabei so gestellt, als ob sie in dem jeweiligen Schuldnerland die Zinsen schon versteuert hätten. Tatsächlich findet aber kein Abzug statt — daher »fiktive Quellensteuer«. Bis zu 20 % Bonus auf die Zinssteuerschuld werden mit Anleihen folgender Schuldner erzielt:
Brasilien                     20 %
Korea                         20 %
Indien                        15 %*
Argentinien                 15 %
China                   15%
Malaysia                     15 %
Portugal                     15 %
Griechenland              10 %
Indonesien                 10 %
Türkei                        10 %
* 50 % der deutschen Steuern, aber mindestens 15 %. Siehe auch: Quellensteuer

Vorhergehender Fachbegriff: Fiktive Prämie | Nächster Fachbegriff: Fiktiver Kurs



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Außensteuergesetz (AStG) | Nachlasssteuer | Verlorene Briefe

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon