Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

statische Analyse

statische Analyse ist die Untersuchung von Wirtschaftsgrößen, die sich auf einen einheitlichen Zeitpunkt oder Zeitraum beziehen, d. h. die Zeit als mögliche Einflußgröße bleibt, anders als bei der dynamischen Analyse, außer Betracht.

sieht von der Berücksichtigung des Zeitelementes ab, indem sie alle ökonomischen Variablen auf den gleichen Zeitpunkt bzw. Zeitraum bezieht. Auf dieser Basis können bestimmte strukturelle Zusammenhänge auf relativ einfache Weise dargestellt werden, wobei in aller Regel auf Gleichgewichtszustände abgehoben wird (z. B. stationärer Gleichgewichtszustand). Besondere Bedeutung besitzt die komparativ-statische Analyse, bei der zwei Gleichgewichtszustände bei unterschiedlichem Niveau der exogenen Variablen bzw. Daten in einem Modell miteinander verglichen werden. Auf diese Weise lässt sich die Auswirkung einer Datenänderung ermitteln, ohne dass der Übergangsprozess zwischen Anfangs- und Endzustand analysiert werden. muss. Übergangsprozesse werden in der —dynamischen Analyse betrachtet.

siehe   Analyse, statische.

Analyse

Zu unterscheiden sind statische Analysen (alle Grössen beziehen sich auf den selben Zeitpunkt) und komparativ-statische Analysen (Vergleich von Datenvariationen für verschiedene Zustände). Gegensatz: Dynamische Analyse (Simulation eines Ablaufs in der Zeit, bei der Grössen mit unterschiedlichen Zeitindizes zeitverzögert aufeinander einwirken). Siehe auch   Analysemethoden, betriebswirtschaftliche (mit Literaturangaben).

Vorhergehender Fachbegriff: statische Amortisationszeit | Nächster Fachbegriff: statische Bilanzauffassung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Produktbeobachtungsfehler | Internationale Standardisierung | Schanz

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon