Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Währungsbezeichnungen

nternational übliche Abkürzungen für Währungen (z. B. DM, US-$, £). Im internationalen Zahlungsverkehr gewinnt zunehmend der ISO-Code an Bedeutung. ISO steht für Internationale Standardisierungsorganisation mit Sitz in Genf. Der ISO-Code setzt sich aus drei Buchstaben zusammen. Die ersten beiden Stellen des Code bezeichnen das Land, die dritte Stelle die Währung. Beispiel: USD = US-Dollar. Erfaßt werden durch den ISO-Code außerdem Gold und Silber sowie Währungseinheiten, die länderübergreifend Anwendung finden (z. B. ECU).


ISO-Code Währung Land/Gebiet

AED U.A.E. Dirham Veremigte Arabische Emirate

AFA Afghani Afghanistan

ARP Argentinischer Peso Argentinien

ATS Schilling Österreich

AUD Australischer Dollar Australien

BDT Taka Bangladesh

BEC Belgischer Handelsfranc Belgien, Luxemburg

BEL Belgischer Finanzfranc Belgien, Luxemburg

BHD Bahrain-Dinar Bahrain

BRC Cruzeiro Brasilien

BSD Bahama-Dollar Bahamas

BUK Kyat Birma

CAD Kanadischer Dollar Kanada

CHF Schweizer Franken Schweiz, Liechtenstein

CLP Chilenischer Peso Chile

CNY Renminbi Yuan China

COP Kolumbianischer Peso Kolumbien

CYP Zypern-Pfund Zypern

DKK Dänische Krone Dänemark, Färöer

DZD Algerischer Dinar Algerien

ECS Sucre Ecuador

EGP Ägypisches Pfund Ägypten

ESP Peseta Spanien

ETB Birr Äthiopien

FIM Finnmark Finnland

FRF Französischer Franc Frankreich, Französisch Guyana, Franz. Westindien, Andorra, Monaco, Réunion

GBP Pfund Sterling Großbritannien, Nordirland

GHC Cedi Ghana

GMD Dalasi Gambia

GRD Drachme Griechenland

GTQ Quetzal Guatemala

IDR Rupiah Indonesien

IEP Irisches Pfund Irland

ILS Shekel Israel

INR Indische Rupie Indien

IQD Irak-Dinar Irak

IRR Rial Iran

ITL Italienische Lira Italien

JMD Jamaika-Dollar Jamaika

JOD Jordan-Dinar Jordanien

JPY Yen Japan

KES Kenia-Schilling Kenia

KHR Riel Kamputschea

KRW Won Südkorea

KWD Kuwait-Dinar Kuwait

LBP Libanesisches Pfund Libanon

LKR Sri-Lanka-Rupie Sri Lanka

LYD Libyscher Dinar Libyen

MAD Dirham Marokko

MGF Madagaskar-Franc Madagaskar

MTP Malta-Pfund Malta

MUR Mauritius-Rupie Mauritius

MWK Malawi-Kwacha Malawi

MXP Mexikanischer Peso Mexiko

MYR Malaysischer Ringgit Malaysia

NGN Naira Nigeria

Währungscodes nach ISO.

Vorhergehender Fachbegriff: Währungsbank | Nächster Fachbegriff: Währungsblock



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Organisationsberatung | Abtrennbare Kosten | Regel des kleinsten Bedauerns

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon