Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

mathematisches Modell

Ein mathematisches Modell besteht aus einer oder mehreren Glei­chungen oder Ungleichungen, die Zusam­menhänge zum Ausdruck bringen. Soweit die durch die Symbole abgebildeten Eigenschaften unterschiedliche Ausprägungen annehmen können, werden sie im Modell durch Variablen wiedergegeben. Konstante oder konstant gehal­tene Eigenschaften sind demgegenüber Parame­ter des Modells. Zwischen den Modellvariablen bestehen funktionale Beziehungen. Diese brin­ gen die Gesetzmäßigkeiten zum Ausdruck, wel­che die Eigenschaften der Elemente bzw. Bezie­hungen des realen Systems und die Veränderun­gen des Systemzustands im Zeitablauf determi­nieren.
Modelle sind vereinfachte Abbilder der Wirklich­keit, durch die bestimmte Eigenschaften der Ele­mente, Beziehungen und Verhaltensweisen ei­nes realen Systems in vereinfachter Weise dargestellt werden. Mathematische Modelle gehören zur Kategorie der symbolischen Mo­delle, in denen Zeichen wie Figuren, Buchstaben oder Zahlen die interessierenden Eigenschaften der Elemente, deren Beziehungen oder sonstige Aspekte des abzubildenden realen Systems re­präsentieren. Gegenüber verbalen Modellen ha­ben mathematische Modelle den Vorteil, dass sie exakt formulierbar sind.
vgl. symbolisches Modell

Vorhergehender Fachbegriff: mathematische Planungsrechnung | Nächster Fachbegriff: mathematisches Verfahren



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Bilanztheorie, informationsbezogene | Profit Push | Zinsfuß

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon