Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Ausgaben und Auszahlungen

Während die Auszahlungen (und das inhaltliche Gegenstück der Einzahlungen) reine liquiditätsmäßige Wirkung entfalten, dient der Begriff der Ausgaben zur Abgrenzung der kreditmäßigen Handlungen von den rein erfolgswirksamen Auszahlungen. Auszahlungen und Einzahlungen fassen den Mittelabfluss einer Rechnungsperiode zusammen während Ausgaben und Einnahmen den in Geld bewerteten Güter- bzw. Leistungszugang und damit auch Forderungs- und Schuldenveränderungen bezeichnen. Diese Unterscheidung ist sinnvoll, wenn geld- und kreditmäßige Transaktionen von denen der eigentlichen betrieblichen Aufgaben getrennt betrachtet werden soll. Nachfolgende Tabelle stellt die Hinleitung summarisch dar:


Prinzipiell

Beispielhaft

Auszahlungen der Periode


Summe des Mittelabflusses der Periode

+ Güter- und Leistungszugang jetzt, aber Bezahlung später

Kauf auf "Kredit"

+ Güter- und Leistungszugang jetzt, aber Bezahlung in Vorperiode

Kauf gegen Vorkasse/Anzahlung

./. Güter- und Leistungszugang in Vorperiode, aber Bezahlung jetzt

Kauf auf "Kredit"

./. Güter- und Leistungszugang später, aber Bezahlung jetzt

Kauf gegen Vorkasse/Anzahlung

= Ausgaben der Periode

Summe der entgeltlich erworbenen Güter und Leistungen der Periode



Vorhergehender Fachbegriff: Ausgaben | Nächster Fachbegriff: Ausgaben, steuerliche



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Rationalität | Vorratsstelienwechsel | Indifferente Güter

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon