Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Flucht in die Sachwerte

Umschichtung von Geld- zu Sachvermögensbeständen bei Inflation. Trennt sich das Publikum vom inflationsbedrohten Geld, um damit realwertbeständigere Sachaktiva zu erwerben, so führt das zu einer auf längere Sicht wachstumshemmenden Produktionsstruktur. Bevorzugt werden Gold, Schmuck, Kunstwerke, Antiquitäten und Immobilien ("Betongold"), vernachlässigt werden dagegen Aktien, Industrieobligationen und Realkapital. Wie sich am Beispiel des Runs auf Wohnungen, Häuser und Grundstücke zeigt, ist die erhoffte Realwertsicherheit nicht unbedingt gewährleistet, wenn deren spezifische Preissteigerungen nicht mehr mit der allgemeinen Preisentwicklung Schritt zu halten vermögen. Die Erwartung, dass Sachvermögenswerte im Preis schneller steigen als alternative Geldvermögenswerte, hat eine spekulativ angeheizte Nachfrage zur Folge, was deren Preise vorübergehend noch stärker in die Höhe treibt. Wo aber Wohn- und Bürobauten lediglich in der Erwartung von Preissteigerungen erstellt werden, hat der Angebotsüberhang schliesslich zur Folge, dass eine angemessene Realkapitalrendite nicht mehr erwirtschaftet werden kann. Kommt es später zu einer Disinflation und schwindet damit einhergehend die Inflationsfurcht, setzt u.U. eine Flucht aus den Sachwerten ein. Diese kann zu einem rapiden Preisverfall führen, wie die Entwicklung der Gold- und Immobilienpreise seit 1981 gezeigt hat.    

Vorhergehender Fachbegriff: Flow-Erlebnis | Nächster Fachbegriff: Fluchtgeld



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Als-ob-Methodologie | Europäische Atomgemeinschaft | Produktpiraterie

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon