Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Freistellungsauftrag

Die Vermeidung des Einbehalts der Quellensteuern auf Kapitalerträge (Kapitalertragsteuer bei Aktien, Zinsabschlagsteuer, Solidaritätszuschlag) und die sofortige Gutschrift von Körperschaftsteuer bei der Dividendenzahlung können erreicht werden, indem der Empfänger der auszahlenden Bank einen Auftrag dazu erteilt. Der Auftrag darf nur bis zur Höhe des Sparerfreibetrages (z.Z. 6.000,00 EUR) zuzüglich der Werbungskostenpauschale (100,00 EUR) erteilt werden; für gemeinsam zur Einkommensteuer veranlagte Verheiratete verdoppeln sich die Beträge. Der Auftrag kann bis zum Höchstbetrag beliebig auf mehrere auszahlende Stellen aufgeteilt werden, Kreditinstitute dürfen nach einem Urteil des BGH keine Gebühren für die Bearbeitung des Freistellungsauftrages verlangen. Die Freistellung vom Abzug kann auch durch eine Nicht-Veranlagungs-Bescheinigung erreicht werden.

Erträge aus Kapitalanlagen sind steuerpflichtig, allerdings nur ab einer bestimmten Höhe. Übersteigen die Erträge aus Zinsen, Dividenden, Mieteinnahmen etc. nicht diesen Freibetrag, sind also keine Steuern fällig. Der Kunde kann seinem Kreditinstitut oder auch der Investmentgesellschaft einen Freistellungsauftrag erteilen, der bewirkt, daß bis zur Höhe des Freibetrags keine Steuern abgezogen werden.

Vorhergehender Fachbegriff: Freisetzungsthese | Nächster Fachbegriff: Freistellungsbescheid



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Crossed Check | Marktwahlstrategie | Materialmischung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon