Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Front Running

bezeichnet
(a) das Vorkaufen von Händlern bei Wertpapieremissionen (per Selbstzuteilung) in Kenntnis hoher Orderaufträge durch die Kunden des eigenen Hauses. Den Kunden werden dann in diesem Fall weniger günstige Kurse abgerechnet.
(b) das Handeln von Analysten eines Brokers oder Bank an Märkten auf eigene Rechnung nach den vorgesehenen Empfehlungen bevor diese anschließend Kunden als offizielle Ansicht des Hauses zu angenommenen Gesamt- oder/und Teilmarktentwicklungen dargestellt werden.

Damit bezeichnet man ein Insidergeschäft an der Börse, bei dem der Börsenmakler aufgrund von Insiderinformationen erkennen kann, dass bestimmte Aktien, für die er Order vorliegen hat, steigen werden, und er in diesem Zusammenhang Zusatzgeschäfte mit dem Ziel tätigt, kurzfristige Kursgewinne zu realisieren. Diese Geschäfte sind nach dem gültigen Wertpapierhandelsgesetz verboten, wobei jedoch der hierfür gültige § 13 Wertpapierhandelsgesetz unklar ist, da nur solche Geschäfte strafbar sind, durch die der Aktienkurs »erheblich« beeinflusst wird. Dieser Begriff ist im Gesetz nicht weiter definiert.
Siehe auch: Insider, Insiderpapiere, Insiderverbot

Vorhergehender Fachbegriff: Front Bond | Nächster Fachbegriff: Front-End Fee



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung | Fraud Detection | Bundesamt für gewerbliche Wirtschaft

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon