Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Hartwährung

umgangssprachlicher Begriff, der im Prinzip die voll-konvertiblen Währungen umfasst ( Konvertibilität). Darüber hinaus deutet der Begriff die Eigenschaft solcher Währungen an, hart im Verhältnis zu den sog. Weichwährungen zu sein. Letztere verlieren im Laufe der Zeit an Wert gegenüber den Hartwährungen durch periodische Abwertungen, was insb. darauf zurückzuführen ist, dass die Inflation in Hartwährungsländern weniger gravierend ist, wenn auch in Hartwährungsländern keineswegs immer Preisniveaustabilität gegeben sein muss. Welche Währungen der Welt zu den wenigen Hartwährungen gehören, lässt sich nicht ganz genau angeben. Zweifellos haben aber der US- Dollar, die D-Mark, der Schweizer Franken und der japanische Yen in den letzten zwanzig Jahren dazu gezählt.

Bezeichnung für Währungen, die frei konvertierbar sind.

Bezeichnung für Währungen, die im Zeitablauf eine nur geringfügige Abwertung (im Durchschnitt) aufweisen. Zusätzlich zu diesem Gesichtspunkt wird die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und die Vertrauenswürdigkeit eines Landes berücksichtigt. Harte Währungen werden als Devisenreserven von ausländischen Zentralbanken und Privaten bevorzugt. Siehe auch Reservewährung.



Währungen mit stabilen Wechselkursen werden als harte Währung bezeichnet.

Bez. f. die Währung eines Landes, die frei konvertibel ist und als besonders wertbeständig gilt, z. B. US-Dollar, Schweizer Franken, (früher: Deutsche Mark). Gegensatz: Weiche Währung.

Vorhergehender Fachbegriff: Hartgeld | Nächster Fachbegriff: Hartwährungsland



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Einwegpalette | Transaktionsanalyse | Auskunftsrecht

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon