Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Kreditbrief

Commercial Letter of Credit (CLC)

ist eine Anweisung an eine oder mehrere Banken, einer bestimmten Person Geldbeträge bis zu einer bestimmten Höchstsumme auszuzahlen. Die ausgezahlten Summen werden auf dem Kreditbrief vermerkt.

Letter of Credit. Anweisung einer Bank an eine andere oder mehrere andere Banken (Zirkularkreditbrief), dem darin benannten Begünstigten, der sich i. d. R. zu legitimieren hat, Geldbeträge bis zu der ebenfalls benannten Höchstsumme auszuzahlen. Die ausgezahlten Beträge werden in dem Kreditbrief von dem Höchstbetrag jeweils abgesetzt. Hat die Bank auf Grund eines Kreditbriefs oder sonstigen Ersuchens Zahlungen zu leisten, so darf sie an denjenigen zahlen, den sie nach sorgfältiger Prüfung seiner Legitimation als empfangsberechtigt ansieht. Hauptform ist der Reisekreditbrief; allerdings hat ihn begrenzt der Reisescheck, vor allem aber das ec-Ver-fahren (Electroniccash) in Europa stark verdrängt.

besondere Form der Anweisung (§ 783 BGB), bei der der Aussteller (Anweisender) eine andere Person (Anweisungsempfänger) ermächtigt, bei dem Angewiesenen für Rechnung des Anweisenden unter Vorzeigen des Briefes Geldbeträge bis zu einem Höchstbetrag zu erheben (z.B. Reisekreditbrief).

Vorhergehender Fachbegriff: Kreditbilanz | Nächster Fachbegriff: Kreditderivate



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Disponierter Bestand | Verteilung der Vorgabekosten | Spezialisierungsstrategie

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon