Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Ländervereine

Sammelbegriff für deutsche Vereine, die sich die Aufgabe gesetzt haben, die außenwirtschaftlichen Beziehungen ihrer Mitglieder (Unternehmen und Einzelpersonen) zu bestimmten Staaten oder Regionen zu fördern. Aufgrund langjähriger Erfahrungen der in den jeweiligen Regionen tätigen deutschen Unternehmen mit den dortigen Regierungsstellen können die Ländervereine eine Fülle von Erfahrungswissen vermitteln. Die Vereine unterhalten häufig gemeinsame Technisch-Wirtschaftliche Dienste (TWD), um gebietsansässige Unternehmen bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten im Ausland zu unterstützen. Zu ihren speziellen Aufgabenstellungen gehören die Anbahnung von Außenhandelsgeschäften mit Entwicklungsländern, die Vermittlung von Joint Ventures, der Technologietransfer und die Förderung von Direktinvestitionen. Ferner geben die Ländervereine eine Anzahl von Publikationsserien heraus, veranstalten Seminare und bieten individuelle Beratungsmöglichkeiten an. Beispiele sind unter anderem:
Afrika-Verein e.V. (Hamburg)
Australien-Neuseeland-Südpazifik-Verein e.V. (Hamburg)
Ibero-Amerika-Verein e.V. (Hamburg)
Nah- und Mittelost-Verein e.V. (Hamburg)
Ostasiatischer Verein e.V. (Hamburg)
Ost- und Mitteleuropa-Verein e.V. (Hamburg)

In Deutschland sind L. als privatwirtschaftliche branchenübergreifende Vereinigungen organisiert. Sie fördern die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zu den jeweiligen Zielregionen und bieten ihren Mitgliedern umfassende außenwirtschaftliche Dienstleistungen. Zu ihren Aufgaben gehört auch die wirtschaftspolitische Interessenvertretung. Vgl. Auslandsvereine (Afrika-Verein, Australien-Neuseeland-Verein, Ibero-Amerika Verein, Nah- und Mittelost-Verein, Ostasiatischer Verein, Ost- und Mitteleuropa Verein).

Vorhergehender Fachbegriff: Ländertypologie | Nächster Fachbegriff: Länderverzeichnis für die Außenhandelsstatistik



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Passivierungsgebot | Londoner Metallbörse | Anpassungsinflation

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon