Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Nah- und Mittelost-Verein

1934 in Berlin als Deutscher Orient-Verein gegründet. Im Mittelpunkt seiner Aufgaben steht die Förderung der wirtschaftlichen Beziehungen zu den Staaten im Nahen und Mittleren Osten. Dazu leistet der Verein durch Informationen, Analysen, Beratung und Vermittlung von Kontakten Beiträge. Zu den Mitgliedern zählen deutsche Firmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie Einzelpersonen und Organisationen. Auch ausländische Firmen können die Dienstleistungen des Vereins im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliedschaft nutzen. Zu seinem Länderbereich gehören Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Kuwait, Libanon, Oman, Katar, Saudi-Arabien, Syrien, Vereinigte Arabische Emirate, Afghanistan, Iran, Pakistan, Türkei und Zypern.
Der Verein bietet ein Forum für den ständigen Erfahrungsaustausch von Unternehmen und arbeitet mit dem Deutschen Orientinstitut in Hamburg (Ländervereine) zusammen.

(NuMOV). Gegr. 1934. Sitz: Hamburg. Organisation zur gemeinnützigen Förderung der wirtschaftlichen Beziehungen Deutschlands zum Nahen und Mittleren Osten. Zur betreuten Region gehören: Ägypten, Afghanistan, Bahrain, Irak, Iran, Israel, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Oman, Palästinensische Autonomiegebiete, Pakistan, Saudi-Arabien, Syrien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate und Zypern. NUMOV informiert und berät Unternehmen, die Wirtschaftskontakte mit dieser Region anbahnen oder vertiefen wollen und vertritt deren einschlägige Interessen. http://www.numov.de

Vorhergehender Fachbegriff: NAFTA | Nächster Fachbegriff: Nahrungs- und Genussmittelindustrie



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Teilgraph | Verwaltungsaktien | Hypothesentest

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon