Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Lochkartenbuchführung

Maschinenbuchführung

Bei der Lochkartenbuchhaltung werden Teile der Buchungsarbeiten von Buchungsmaschinen durchgeführt. Die zur Buchung notwendigen Angaben des Beleges werden auf Lochkarten übertragen. Mit Hilfe von Sortiermaschinen werden die Geschäftsvorfälle gruppiert und anschließend in zeitlicher (Grund buch) und sachlicher (Hauptbuch) Ordnung verbucht. Man kann zwei Verfahren der Lochkartenbuchhaltung unterscheiden: (1) Lochkartenbuchhaltung mit Kon ten: Mit Hilfe der Umsatz und Sal denkarten werden Konten erstellt und in Form von Listen gedruckt. Die Lochkarte ist als Datenträger nur Hilfsmittel zur Buchung. (2) Lochkartenbuchhaltung ohne Konten: (offene PostenBuchhal tung). Hier wird die Lochkarte zum Buchungsbeleg. Sie wird solange un ter den offenen Posten geführt, bis sie durch einen Geschäftsvorfall als erledigt abgelegt werden kann. Vorteile der Lochkartenbuchhaltung: Gleichartige Buchungsvorfälle können sehr schnell erledigt werden, der Buchungsstoff kann nach verschiedenen Kriterien sortiert und ausgewertet werden. Da aber die Vorbereitungs und Steuerungsarbeiten noch manuell erledigt werden müssen, wurde die Lochkartenbuchhaltung weitgehend durch EDVgestützte Buchhaltung ersetzt.

Vorhergehender Fachbegriff: Lochkarte | Nächster Fachbegriff: Lochkartenbuchhaltung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Verzerrung | Carryover-Effekte | Contribution

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon