Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Mitarbeiterbefragung

Instrument der empirischen Sozialforschung im Rahmen der Personalwirtschaft. Mitarbeiterbefragungen werden von der Unternehmensleitung durchgeführt, um Informationen über die Einstellung von Mitarbeitern bzw. Mitarbeitergruppen bezüglich der von ihnen wahrgenommenen Arbeitssituation zu erhalten. Die Ergebnisse können dazu dienen, Hinweise auf betriebliche Stärken und Schwachstellen zu erhalten, Veränderungsprozesse einzuleiten und ggf. die Wirkung der eingeleiteten Massnahmen zu überprüfen. Um zuverlässige und unverzerrte Befragungsergebnisse zu bekommen, müssen u.a. folgende Bedingungen erfüllt sein: •   Anonymität der Befragung, z. ss. durcn Einschaltung externer Institutionen bei mündlichen Befragungen oder durch anonyme Beantwortung, um unter den Mitarbeitern keine Angst vor Sanktionen aufkommen zu lassen, •   Freiwilligkeit der Teilnahme, •   ausführliche Information über Ziele, Inhalt, Ablauf und Auswertung der Befragung, •   Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat, um Widerstände gegen die Befragung zu vermeiden (obwohl es sich nicht um Personalfragebögen i. S. des § 94 Abs. 1 BetrVG handelt), •   Information der Mitarbeiter über die Befragungsergebnisse, um die Vertrauensbasis für weitere Befragungen zu sichern.   Literatur: Büschgen, GJLütke-Bornefeld, P., Praktische Organisationsforschung, Reinbek bei Hamburg 1977. Domsch, MJSchnebele, A. (Hrsg.), Mitarbeiterbefragungen, Heidelberg 1991. Töpfer, AJ Zander, E. (Hrsg.), Mitarbeiter-Befragungen. Ein Handbuch, Frankfurt a. M., New York 1985.

Vorhergehender Fachbegriff: Mitarbeiter-Darlehen | Nächster Fachbegriff: Mitarbeiterbesprechung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Kundendatenbank, Adreßdatei | Market-Pull-Innovation | Bestellrhythmus

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon