Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Neurolinguistische Programmierung

(NLP) Meta-Modell menschlicher Kommunikation, das von R. Bandler und /. Grinder aus den Erfahrungen der Psychotherapie entwickelt wurde. NLP thematisiert das Modellieren menschlichen Verhaltens und basiert auf Erkenntnissen der Neurologie, die Verhaltensmuster als Resultat nervlicher Prozesse interpretiert. Über die Sprache (lingua) werden diese neurologischen Vorgänge in Modellen dargestellt, welche entsprechend den Erkenntnissen der Computerwissenschaft aufgebaut, d. h. programmiert sind. NLP findet ökonomisch insb. im Rahmen des persönlichen Verkaufs Anwendung. Dabei wird zum einen versucht, den Gegenüber auf ein bestimmtes Verhalten zu "programmieren", zum anderen das eigene Verhalten auf jenes des Gegenüber auszurichten. Aber auch im Bereich der indirekten Kommunikation lassen sich wesentliche Erkenntnisse umsetzen, z. B. das Hervorrufen von angenehmen Gefühlen durch Ankern in der Werbung. Im Bereich des internen Marketing finden sich Anwendungen bei der Kommunikation im Unternehmen und der Mitarbeiterschulung.               Literatur: Bandler, R.IGrinder, J., Neue Wege der Kurzzeit-Therapie, Paderborn 1981. Dilts, R./Band- ler, R.IGrinder; ]., Strukturen subjektiver Erfahrung, Paderborn 1985.

Vorhergehender Fachbegriff: Neuproduktquote | Nächster Fachbegriff: NeurolinguistischeProgrammierung(NLP)



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Monopolkontrolle | Wechselproduktion | Verkaufsprämie

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon