Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Planung der Hilfslöhne

Grundsätzlich ist die Anlehnung der Planwerte an frühere Perioden zu vermeiden, da Hilfslöhne oft Einflüssen von Kostenremanenz und Unwirtschaftlichkeit unterliegen. Für jede Art von Hilfstätigkeiten in einer Kostenstelle wird daher die Stundenzahl ermittelt, die bei Realisation der Planbezugsgröße angemessen ist. Viele Hilfslöhne können direkt aus dem geplanten Produktionsvolumen abgeleitet werden, z.B. Transportarbeiten nach geplanten Stückzahlen oder Gewichten. Die Planhilfslohnstunden werden mit den entsprechenden Planlohnsätzen bewertet und im Rahmen der Grenzplankostenrechnung (Direct Costing) in fixe und variable Bestandteile aufgelöst. Allgemeine Regeln für die Kostenspaltung von Hilfslöhnen können nicht gegeben werden. Die Beschäftigungsabhängigkeit der einzelnen Hilfslohnarten kann nur im Einzelfall festgelegt werden. Fixe Hilfslöhne sind z.B. die Löhne für die Erhaltung der Betriebsbereitschaft (Heizer) (Betriebsbereitschaftskosten). Variable Hilfslöhne fallen für Arbeiter an, diebei Beschäftigungsrückgang einer Kostenstelle sofort in anderen Abteilungen eingesetzt werden können. Die meisten Hilfslöhne sind semi-variable Kosten.

Vorhergehender Fachbegriff: Planung der Betriebsstoffkosten | Nächster Fachbegriff: Planung der Instandhaltungskosten



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Tauschkurve | Bundesfinanzierungsschätze | Absatzertrag

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon