Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Prüfungsunterlagen

Prüfungsunterlagen sind sämtliche Aufzeichnungen und Schriftstücke, die für die Planung und Durchführung einer Prüfung sowie für die Ableitung des Prüfungsergebnisses von Bedeutung sind. Die Prüfungsunterlagen des zu prüfenden Unternehmens umfassen die allgemeinen Unterlagen über die rechtlichen und technischwirtschaftlichen Verhältnisse sowie über die Organisation und das Rechnungswesen und die Abschlußunterlagen, die sich auf den Jahresabschluß einschließlich Geschäftsbericht (allgemeine Abschlußunterlagen) sowie auf die einzelnen Posten der Bilanz und der GuV-Rech-nung beziehen. Die Bereitstellung dieser Prüfungsunterlagen ist Voraussetzung für die Prüfungsbereitschaft der Unternehmung.
Zu den Prüfungsunterlagen des Prüfers zählen die Prüfungsanweisungen und die Arbeitspapiere. Die Prüfungsanweisungen als Bestandteil des schriftlichen Prüfungsprogramms enthalten verbindliche Arbeitsinstruktionen. Die Arbeitspapiere sind alle Aufzeichnungen und Unterlagen, die vom Prüfer anläßlich der Prüfung erstellt werden oder die er von der zu prüfenden Unternehmung erhalten hat. Sie unterteilen sich in die Dauerakte, die über die wesentlichen Grundlagen der Unternehmung informiert, und in die laufenden Arbeitspapiere, die sich aufden Prüfungsauftrag und den Jahresabschluß beziehen. Für die Anfertigung der Arbeitspapiere bestehen berufsübliche Grund sätze, die denNachvollzug der Prüfungsdurchführung und des Prüfungsergebnisses gewährleisten sollen.

Vorhergehender Fachbegriff: Prüfungstheorie | Nächster Fachbegriff: Prüfungsurteil



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Genossenschaftsregister | Hilfsstoff | Nachfrageperiode

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon