Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Quotenkartell

Das Quotenkartell ist ein Unternehmungszusammenschluß. Es ist ein Kartell höherer Ordnung, bei dem eine Kontingentierung aufgrund der Auftragsverteilung oder der Angebotsverteilung erfolgt. Es ist grundsätzlich gemäß § 1 GWB verboten.

ist eine Form des Kontingentierungskartells. Bei ihm teilen sich die beteiligten Unternehmen die Produktions- bzw. Absatzmengen im Verhältnis zur jeweiligen Kapazität der einzelnen Unternehmen zu, um somit die Preise über das mengenmäßige Angebot zu bestimmen.

In der sozialistischen Wirtschaftslehre: Sammelbegriff für alle Kartelle, in denen die Produktion oder der Absatz anteilmäßig unter den Kartellpartnern aufgeteilt wird. >Kartell,

>Monopol

Preiskartell

(= Kontingentierungskartell) Variante eines Kartells, bei dem die Gesamtabsatzmenge in prozentualen Anteilen (Quoten) auf die Mitgliedsunternehmen aufgeteilt wird. Die Quotenfestsetzung geschieht als Angebotsverteilung je nach Produktionskapazität und Absatzlage oder als Auftragszuweisung der zentral gesammelten und verteilten Bestellungen. Da jedes Kartellmitglied eine möglichst große Quote anstrebt, entwickeln sich oft Quotenkämpfe, um die eigene Quote auf Kosten der Konkurrenten auszuweiten (z.B. durch Kauf und Stillegung eines dem Kartell zugehörigen Unternehmens). Quotenkartelle sind ebenso wie - Preiskartelle gemäss Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (§ 1 GWB) verboten.

Vorhergehender Fachbegriff: Quotenhandel | Nächster Fachbegriff: Quotenkonsolidierung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Gegenstandsdiffusion | Erziehungsurlaub | Entlastung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon