Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Rosenzweig-Test

(Picture Frustration Test, PFT, Bildenttäuschungstest) Variante des Satzergänzungstests (SET). Auch hier hat die Testperson auf eine Frage mit einer Antwort zu reagieren. Durch die Vorgabe einer enttäuschenden, "frustrierenden" Situation (vgl. Abb.) wird dabei versucht, aus der von der Testperson gegebenen Antwort unmittelbar Rückschlüsse auf ihre Persönlichkeit und ihr Verhalten (z. B. aktiv-passiv, aggressiv-defensiv) zu ziehen, so dass der PFT im Grunde genommen ebenso wie der  thematische Apperzeptionstest (TAT) einen Persönlichkeitstest darstellt. TAT und PFT sind in Anwendung und Auswertung komplizierter, im Anwendungsbereich stärker eingeschränkt als die Verfahren der Verbalassoziation, für bestimmte Fragestellungen allerdings leistungsfähiger als jene. Das Anwendungsgebiet des PFT in der Praxis liegt überwiegend im Bereich der klinischen Psychologie. Ökonomische Anwendung findet der Rosenzweig-Test noch am ehesten im Bereich der Lebensstilsegmentierung.Rosenzweig-Test

Quelle: Hüttner, M., Grundzüge der Marktforschung, 4. Aufl., Wiesbaden 1989, S. 52. Literatur: Hüttner, M., Grundzüge der Marktforschung, 4. Aufl., Wiesbaden 1989, S. 52. Wiswede, G., Motivation und Verbraucherverhalten, München, Basel 1965, S. 322 ff.

besondere Form des Satzergänzungstests (Wortassoziationstest), bei der Bilder mit Personen vorgelegt werden, in deren Sprech­blasen unvollständige Sätze enthalten sind (Bildenttäuschungstest), die von der Test­person zu vervollständigen sind. Je nach Themenstellung handelt es sich um einen Persönlichkeitstest, bzw. um einen Test zur Erforschung von Motiven, Einstellungen ge­genüber Produkten etc.

Vorhergehender Fachbegriff: Rosenberg-Modell | Nächster Fachbegriff: Rotating Banner



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Elementartarif | ZLEA | Freizonen-Veredelung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon