Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

schichtspezifisches Konsumentenverhalten

spezielle Ausprägung des Konsumentenverhaltens bei Angehörigen der einzelnen sozialen Schichten. Unter Schichtung einer Gesellschaft versteht man die gedankliche Einteilung ihrer Mitglieder in Gruppen, die sich in ihrem sozialen Status unterscheiden. In den westlichen Industrienationen hängt die Statuszuweisung vor allem von Grössen wie Einkommen und Bildung ab. Aus diesen und ähnlichen Merkmalen sind deshalb die meisten Schichtindizes gebildet, die zur Messung der Schichtzugehörigkeit verwendet werden. Eine der gebräuchlichsten Schichtungen ist die in Ober-, Mittel- und Unterschicht. Zwischen den einzelnen Schichten können deutliche Unterschiede im Konsumentenverhalten beobachtet werden. So haben amerikanische Untersuchungen gezeigt, dass Angehörige der Unterschicht (Arbeiter, ethnische Randgruppen) für manche Warenkörbe höhere Preise als Mittelschichtangehörige zahlen ("the poor pay more"). Die Ursachen hierfür sind u. a. in einer geringeren Bereitschaft und Fähigkeit zur —Informationsverarbeitung und in Präferenzen für —Markenartikel und Nachbarschaftsläden zu sehen. In fast jeder Marktforschungsstudie (Marktforschung) zeigen sich schichtspezifische Unterschiede in irgendwelchen Aspekten des Informations-, Kauf- und Konsumverhaltens. Die Schichtzugehörigkeit und die sie bestimmenden Merkmale wie Einkommen oder Bildungsniveau gehören deshalb zu Recht zu den wichtigsten Kriterien der  Marktsegmentierung.                                       

Vorhergehender Fachbegriff: Schichtkosten | Nächster Fachbegriff: Schichtzeit



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Simulation | Internationale Handelskammer (ICC) | Beschaffungskosten

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon