Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Syndication

Die automatische Einbindung, Bereitstellung und Pflege von Inhalten und Services in einer Portalsite aus Fremdsystemen.

Co-Investments. - Um auch größere Investments mit hohem Risiko zu finanzieren, schließen sich mehrere KBG\'en zusammen.

Syndizierung.

organisierte Zulieferung von Rundfunk­programmen an privatwirtschaftliche Rundfunkanbieter mit meist lokalen Sen­degebieten, die ein 24 ständiges Pro­gramm aus wirtschaftlichen Gründen nicht selber realisieren können. Diesen wird ein 24stündiges, meist live produ­ziertes Mantelprogramm angeliefert, für das sie i. d. R. die Rechte für die Akquisi­tion überregionaler Hörfunkwerbung an den Mantel-Produzenten abtreten. Das regionale und lokale Werbeaufkommen bleibt den Mantelprogramm beziehenden Lokalanbietern überlassen, die zu festge­legten Tageszeiten das Mantelprogramm nicht nutzen, sondern eigene, sog. Fen­sterprogramme produzieren und aus­strahlen, und diese über Werbeeinnahmen finanzieren. Kooperation zwischen einem qualifizier­ten Adressengeber und einem Direkt­werbung treibenden Unternehmen. So können z.B. Fach- und Spezialversender im Rahmen der Syndication von den Erfahrungen und Informationen der Datenbanken von Sortimentsversendern profitieren. Gegen eine prozentuale Um­satzbeteiligung plaziert ein namhafter Versender sein Firmenzeichen und seine Empfehlung im Katalog des weniger be­kannten Versenders, der die geeigneten Kundensegmente aus der Datenbank des namhaften Versenders anschreiben darf. Adreßgeber und Adreßnehmer sind konkurrierende Unternehmen im glei­chen Kundensegment, allerdings mit Produkten unterschiedlicher Warengrup- pen.     /

Vorhergehender Fachbegriff: Syndicat | Nächster Fachbegriff: Syndikalismus



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Gesellschaftsanteil | retrograde Methode | Verrechnung der Ausschußkosten

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon