Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Vereinigung Südostasiatischer Nationen

Association of South-East Asia Nations (ASEAN)
1967 von Indonesien, Malaysia, den Philippinen, Singapur und Thailand zur Sicherung der politischen Stabilität sowie zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung und Zusammenarbeit in der Region Südostasiens gegründet. Neben den fünf Gründerstaaten gehörten 1997 Brunei-Darussalam, Laos, Myanmar und Vietnam als Vollmitglieder sowie Papua-Neuguinea und Kambodscha als Beobachter der Vereinigung an. Organe der Vereinigung sind die alle drei Jahre abgehaltenen Gipfelkonferenzen der Staats- und Regierungschefs, die jährliche Außenministertagung, ein ständiger Arbeitsausschuß, acht ständige Fachausschüsse und das Sekretariat mit Sitz in Jakarta, Indonesien. Der von der Vereinigung im Rahmen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftlichen Zusammenarbeit 1993 ins Leben gerufene East Asian Economic Caucus soll als außenwirtschaftspolitisches Forum aller Staaten der Region die gemeinsamen Interessen gegenüber Dritten artikulieren. Die Vereinigung arbeitet eng mit der Asiatischen Entwicklungsbank zusammen und hat 1980 mit der Europäischen Union (EU) ein Kooperationsabkommen geschlossen.
1992 wurde auf der fünften Gipfelkonferenz der Vereinigung die schrittweise Errichtung der ASEAN Free Trade Area (AFTA) für Industriegüter bis zum Jahr 2008 vereinbart.

Vorhergehender Fachbegriff: Vereinigung Lateinamerikanischer Entwicklungsbanken | Nächster Fachbegriff: Vereinigungsmodell



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Telekommunikationsrecht | Request for Proposal (RFP) | Faktorpreisausgleichstheorem

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon