Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Verrichtungsgehilfe

ist, wer von einem anderen zu einer Verrichtung (Hilfstätigkeiten und dergl.) bestellt ist. Beispiel: Laufbursche, Bote. Für eine unerlaubte Handlung bei Ausführung der Verrichtung haftet der Geschäftsherr, es sei denn, dieser kann nachweisen, daß er bei Auswahl und Überwachung des Verrichtungsgehilfen die nötige Sorgfalt walten ließ (§ 831 BGB).

ist, wer von einem anderen, in dessen Einflussbereich er allgemein und im konkreten Fall steht und zu dem er in einem Abhängigkeitsverhältnis steht, zu einer Verrichtung bestellt ist. Damit ist der Begriff des Verrichtungsgehilfen wesentlich enger als der des Erfüllungsgehilfen. Der Geschäftsherr haftet für Schäden, die der Verrichtungsgehilfe Dritten in Ausführung der Verrichtung widerrechtlich zufügt, es sei denn, er kann belegen, dass er den Verrichtungsgehilfen bei der tinstellung und der Bestellung für die konkrete Tätigkeit sorgfältig ausgewählt und darüber hinaus mit der erforderlichen Sorgfalt überwacht hat (§ 831 BGB), oder der Schaden auch bei Anwendung der erforderlichen Sorgfalt entstanden wäre.

ist i.d.R. ein Arbeiter oder Angestellter, der derart in die Organisationsstruktur eines Unternehmens eingebunden ist, dass der Geschäftsherr die Tätigkeit jederzeit aufheben, beschränken, erweitern oder anderweitig wie ändern kann (sog. Weisungsgebundenheit).

Vorhergehender Fachbegriff: Verrichtungen | Nächster Fachbegriff: Verrichtungsorganisation



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Bezugsgruppen-Anwalt | Eurobonds | Schuldendienstquote

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon