Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Problemlösungsbaum

Ein systemanalytisches Verfahren der Ideenfindung, das alle sich zu einer Fragestellung anbietenden Alternativen er­faßt und in geordneter Form darstellt. Das Ver­fahren ähnelt der morphologischen Analyse. Typisch für das äußere Erscheinungsbild der Me­thode ist die sich hierarchisch verästelnde Struk­tur, bei der jede Verästelung unter einem be­stimmten Gesichtspunkt erfolgt, d.h. nach einem bestimmten Kriterium zur Differenzierung des un­tersuchten Bereichs.
Dabei versucht man, zunächst Unterscheidungs­kriterien anzuwenden, die eine elementare, grundlegende Aufgliederung bewirken. Erst in späteren Folgeverästelungen wählt man solche, die weniger entscheidende Unterschiede zwi­schen den Alternativen beschreiben.
Eine Aussage darüber, welche Gliederungskrite­rien wichtig und welche weniger wichtig sind, er­gibt sich erst aus den besonderen Bedingungen des Anwendungsfalls. Bei der Ausarbeitung vie­ler Problemlösungsbäume läßt sich jedoch die hierarchische Über- oder Unterordnung der Glie­derungskriterien nicht eindeutig definieren. Die Abbildung oben zeigt das Aufbauprinzip eines Problemlösungsbaums:


Problemlösungsbaum

Problemlösungsbäume lassen sich auch mit ei­nem Bewertungsverfahren koppeln. In diesem Falle werden den einzelnen Verzweigungen Wer­te zugeordnet, z.B. im Hinblick auf die Be­darfshäufigkeit einer Alternative, ihre technische Realisierbarkeit oder Realisierungsproblematik, ihre Wirtschaftlichkeit etc. Mit integriertem Be­wertungsverfahren findet man für die Methode die Bezeichnung Relevanz-Baum.

Vorhergehender Fachbegriff: Problemlösung | Nächster Fachbegriff: Problemlösungsentscheidung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Höchstpreise | EWU | Personalwirtschaft

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon