Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

Bei der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. handelt es sich um eine, als gemeinnüt­ziger Verein firmierende, betriebswirtschaftliche Vereinigung, deren Hauptziel in der Förderung des Dialogs zwischen betriebswirtschaftlicher Forschung, Lehre und Praxis besteht. Die Gesellschaft geht auf den Betriebswirt Professor Dr. Dr. h.c. mult. Eugen Schmalenbach (1873 - 1955) zurück, der be­strebt war, die Entwicklung einer anwendungsorientierten Betriebswirtschaftslehre in enger Verbin­dung von Wirtschaftspraxis und -wissenschaft zu forcieren. Internetadresse: http://www.schmalenbach.org

e.V. (SGDGfB) Vereinigung zur Herstellung und Pflege enger Beziehungen zwischen betriebswirtschaftlicher Forschung und Lehre sowie Wirtschaftspraxis. Ziel ist es, neue betriebswirtschaftliche Erkenntnisse in Kooperation mit Wissenschaft und Praxis zu gewinnen, Erfahrungen aus der Anwendung solcher Erkenntnisse und Methoden auszutauschen, betriebswirtschaftliche Stellungnahmen zu aktuellen Fragen der Wirtschaftspraxis und -gesetzgebung zu erarbeiten, die Forschung zu fördern und ihre Ergebnisse zu verbreiten. Der Gesellschaft gehörten Ende 1990 ca. 1250 Einzelpersonen und 360 Unternehmungen an. Sie entstand 1978 aus dem Zusammenschluss der 1905 gegründeten "Deutschen Gesellschaft für Betriebswirtschaft (DGfB) — Der Deutsche Betriebswirtschafter-Tag — e. V." und der 1932 gegründeten "Schmalenbach-Gesellschaft zur Förderung der betriebswirtschaftlichen Forschung und Praxis e. V". Sitz in Köln und Berlin.    

Vorhergehender Fachbegriff: Schmalenbach-Gesellschaft - Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft | Nächster Fachbegriff: Schmalenbachscher Kontenrahmen



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : On-Pack | Loseblattbuchführung | Innovatoren

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon