Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Standardplanung

Soweit es bei der operati­ven Planung um den Vollzug der Strategie geht, unterscheidet man zwischen Standard- und Projektplanung. Unterscheidungskriterium ist die Frage, ob eine gegenwärtig verfolgte Strate­gie beibehalten werden soll oder mehr oder weni­ger langfristige Änderungen des Produkt­Markt-Konzepts beabsichtigt werden. Soweit letzteres der Fall ist, müssen — unabhängig von der laufenden Strategie — rechtzeitig Aktivitäten in Gang gesetzt werden, mit deren Hilfe strategi­sche Umsteuerungen vollzogen werden können. Alle derartigen Aktivitäten zur Umsteuerung der laufenden Strategie werden im operativen Sy­stem in Form von (strategischen) Projektplänen aufgenommen und bis zur Handlungsreife kon­kretisiert.
Alle Pläne, die der Verwirklichung der laufenden Strategie (des gegebenen Produkt-Markt-Kon­zeptes) und der Aufrechterhaltung der System­funktionen gewidmet sind, gehören zur operati­ven Standardplanung. Sie beziehen sich vor al­lem auf die Planung des Realgüterprozesses (des Produktprogramms und seiner Konsequen­zen für die betrieblichen Funktionsbereiche) und
andererseits des Wertumlaufprozesses (der mo­netären Konsequenzen der Handlungsprogram­me im Realgüterprozeß).

Vorhergehender Fachbegriff: Standardpapiere | Nächster Fachbegriff: Standardpreis



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Bürgschaften und Garantien für ungebundene Finanzkredite | Computer Aided Planning (CAP) | ROS

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon