Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Abschreibungsplan

Die Festlegung von Abschreibungszeitraum und Abschreibungsart dient dem Zweck, die Abschreibungssumme einer Anlage (d. h. ihre Anschaffungs oder Herstellungskosten, evtl. abzüglich eines voraussichtlichen Restwerts) auf die Zeit ihrer Nutzung zu verteilen. Dies muß nach § 154 Abs. 2 AktG durch planmäßige Abschreibungen im Jahresabschluss für diejenigen Anlagegüter erfolgen, deren Nutzung zeitlich begrenzt ist. Ein Abschreibungsplan muß jedoch nicht notwendig für die einzelnen Anlagegegenstände schriftlich aufgestellt werden, es genügt auch, im ersten Nutzungsjahr auf der Grundlage von Abschreibungssumme, Abschreibungsart und einer Schätzung des voraussichtlichen Abschreibungszeitraums die Abschreibungsquote zu bestimmen; damit ergibt sich gleichzeitig die Verteilung der Abschreibungen auf die künftigen Jahre der Nutzung (Abschreibung, planmäßige). Die Abschreibungen bemessen sich nach dem Abschreibungsplan, soweit nicht wichtige Gründe dessen Änderung erfordern, z. B. unvorhergesehene, außerordentliche Entwicklung aus wirtschaftlichen, technischen oder rechtlichen Gründen (Abschreibung, außerplanmäßige).

Siehe auch außerplanmäßige Abschreibung, Nutzungsdauer.

Vorhergehender Fachbegriff: Abschreibungsmethoden | Nächster Fachbegriff: Abschreibungsplanung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Modem | Faktoreinkommen | Cost-per-Click

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon