Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Bargaining

Verhandlungsführung zwischen zwei oder mehr Individuen, Gruppen, Organisationen usw., in denen eine Vereinbarung zustande kommt die auf dem Austausch von Leistungen beruht. Dabei bedienen sich die Partner verschiedener Mittel und Methoden der Machtentfaltung (z.Bargaining in Tarifverhandlungen: Drohung mit Streik oder Aussperrung, Lohnforderungen werden nicht in voller Höhe erfüllt, dafür aber andere Leistungen erhöht usw.).

(Aushandeln):
1. Eine Strategie der positiven Konfliktlösung im Konfliktmanage­ment, bei der trotz der Unvereinbarkeit der Ziele und Standpunkte zwischen den Konfliktparteien Zustimmung und Oberzeugung angestrebt wer­den. Meist mündet das Aushandeln in einen Kompromiss.

2. Eine unternehmerische Autonomiestrate­gie, bei der zwei oder mehrere Gruppen oder Or­ganisationen mit dem Ziel verhandeln, eine Ver­einbarung hinsichtlich des Austauschs von Leistungen zu erzielen. Die Verhandlungspartner verfügen in der Regel über Machtmittel (Beloh­nung und Bestrafung), mit denen sie das Verhal­ten der anderen Partei beeinflussen können. Die­se Strategie findet sich häufig bei Konflikten zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften (Ta­rifverhandlungen).

Vorhergehender Fachbegriff: Bareinschuß | Nächster Fachbegriff: Bargaining Process



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Betriebsausgabe | Einkommensteuer Durchführungsverordnung (EStDV) | stock index future

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon