Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Corporate Design

Das Corporate Design bezieht sich auf die immer gleiche Verwendung von z.B. dem Firmenlogo, den Firmenfarben, etc.

Siehe auch: Corporate ldentity

Teilbereich und Instrument der Corporate Identity, das alle visuell-stilistischen Ausdrucksformen des Unternehmens, insb. bezüglich der Gestaltung der eingesetzten Schriften, Symbole und Farben umfasst. Corporate Design zielt auf die Erzeugung eines stets gleichen und damit einprägsamen Unternehmensbildes beim Kunden. Die soll die Erhöhung des Bekanntheitsgrads als auch die Erzielung von positiven Wirkungen auf Firmenimage und -stil bewirken.

ist Teil der   Corporate Identity, die durch das Erscheinungsbild (Corporate Design), die Kommuni­kation (die   Corporate Communications) und das Verhalten (Corporate Behaviour) vermittelt wird. Das Corporate Design wird geprägt von konstanten Gestaltungselementen wie dem Logo, den Haus­farben, der Hausschrift, der typographisch gestalteten Form des Slogans, den Gestaltungsrastern und den stilistischen Sollvorgaben für Abbildungen, Fotos und andere Illustrationselemente. Diese Kon­stanten bestimmen das Design aller visuellen Äusserungen des Unternehmens: der Produkte und ihrer Verpackung, der Kommunikationsmittel, der Architektur und weiterer Sonderbereiche wie des Fotode­sign, der Beschilderung, der Gebäudebeschriftung und mitunter sogar der Arbeitskleidung. Siehe auch   Kommunikationspolitik (mit Literaturangaben).

Das Corporate Design als Teilbereich und Instrument der Corporate Identity um­faßt alle visuell-stilistischen Ausdrucksfor­men des Unternehmens, v. a. bezüglich der Gestaltung der eingesetzten Schriften, Sym­bole und Farben. Corporate Design zielt als Variante der Bildkommunikation auf die Erzeugung eines stets gleichen und damit einprägsamen Unternehmensbildes beim Kunden. Dies soll die Erhöhung des Be­kanntheitsgrads als auch die Erzielung von positiven Wirkungen auf Firmemmage und -stil bewirken. Gleichzeitig bringt diese Maßnahme u. U. auch Rationalisierungsvor­teile mit sich. Entscheidend für die Wirksamkeit des Cor­porate Design sind neben einer professionel­len Grafik eine konsequente Durchsetzung und eine Integration mit dem Corporate Behavior und der Corporate Commu­nication.       

Die Gesamtheit der das äu­ßere Erscheinungsbild und den Firmenstil eines Wirtschaftsunternehmens prägenden Gestal­tungselemente.

Vorhergehender Fachbegriff: Corporate Culture | Nächster Fachbegriff: Corporate Entertainment



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Avisierung | Managed Futures | Detailkollekteur

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon