Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Deutscher Handwerkskammertag (DHKT)



(DHKT) Vereinigung der 56 Handwerkskammern in der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Bonn. Der DHKT vertritt die gemeinsamen Interessen und koordiniert die Tätigkeit der Mitgliedskammern. Die Vereinigung ist ein freiwilliger, privatrechtlicher Zusammenschluss der öffentlich-rechtlichen Handwerkskammern, weshalb er nicht über hoheitliche Befugnisse wie die Kammern verfügt. Der DHKT wurde 1949 gegründet. Sein Vorläufer war der Deutsche Handwerks- und Gewerbekammertag, der 1900 entstand (Zentralverband des Deutschen Handwerks).

Auf Bundesebene haben sich die insgesamt 42 Handwerkskammern im Jahre 1949 zum DHKT mit Sitz in 5300 Bonn 1, Johanniterstr. 1, zusammengeschlossen. Alle 42 Handwerkskammern und die in der Bundesvereinigung der Fachverbände des Deutschen Handwerks zusammenge schlossenen 51 HandwerksZentralfachverbände sind Mitglieder des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), der Spitzenvertretung des Gesamthandwerks.



(DHKT). Er wird von den 55 Handwerkskammern in Deutschland gebildet. Er vertritt die gemeinsamen Angelegenheiten der ihm angehörenden Handwerkskammern auf Bundesebene. Auf der Ebene der Bundesländer werden die Interessen der Handwerkskammern von den regionalen Handwerkskammertagen bzw. den Landeshandwerksvertretungen wahrgenommen. Vgl. Zentralverband des Deutschen Handwerks.

Vorhergehender Fachbegriff: Deutscher Handwerkskammertag | Nächster Fachbegriff: Deutscher Holzwirtschaftsrat



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Kommunikationsschnittstellen | Zwangsmacht | Liquiditätspapier

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon