Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Expertenpanel

  Grundlage für eine Panelerhebung unter sog. Sachverständigen, etwa in Form der Delphi-Methode. In Betracht dafür kommen Personen, die bezüglich eines Untersuchungsgegenstandes (z.B. eines Marktes oder Marktsegmentes) über ausgeprägtes Fachwissen verfügen. Entsprechende Panelerhebungen sind vor allem dann von Vorteil, wenn weit in die Zukunft hinein reichende Entwicklungen aufgezeigt werden sollen, etwa Nachfrageverschiebungen und technologische Trends. Gegenüber einer einmaligen Expertenbefragung hat die Panelerhebung den Vorzug, als kontinuierlich herangezogenes Früh- warninstrument die Geschäftsleitung auf für das Unternehmen u.U. lebenswichtige Entwicklungen aufmerksam zu machen. Teilgebiet der künstlichen Intelligenz. Programmsysteme, die innerhalb eines speziellen, begrenzten Wissensgebietes das Fachwissen menschlicher Experten besitzen, werden als Expertensystem bezeichnet. Fundament eines Expertensystems bildet die Wissensbasis (Regelbasis). Hier werden von einem Grundwissen ausgehend neue Erkenntnisse und abgeleitetes Wissen gespeichert. Das Wissen ist in Form von "Wenn-dann"-Regeln vorhanden. Der Regelinterpreter (Problemlösungskomponente) analysiert und interpretiert das vorhandene Wissen und kommt über die in der Wissensbasis abgelegten Regeln zu einer Entscheidung.                                                  Literatur: Harmon, P./King, D., Expertensysteme in der Praxis, 3. Aufl., München, Wien 1989. Kurbel, K., Entwicklung und Einsatz von Expertensystemen, Berlin u.a. 1989. Expertenpanel                        

Vorhergehender Fachbegriff: Expertenmacht | Nächster Fachbegriff: Expertensystem



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Privathaftpflichtversicherung | Auszahlplan mit Kapitalverzehr | Bruttokonsolidierung mit Minderheitenausweis

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon