Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Geschmacksmuster

Muster und Modelle, die ästhetisch wirken und nach dem Geschmacksmustergesetz für den Urheber schutzfähig sind. F.s kann sich hierbei z.B. um Tapetenmuster, Bestecke, Vasen handeln. Der ästhetische Gehalt stellt den wesentlichen Unterschied zum Gebrauchsmuster dar. Geschmacksmuster können bis maximal 20 Jahre geschützt werden. (Siehe auch: Gebrauchsmuster)

ist ein Rechtsschutz für gewerbliche Nachbildung von neuen und eigenen Mustern oder Modellen. Schutzfähig sind zum Beispiel Tapeten oder Stoffmuster, Flaschenformen o.a. Geregelt im GeschmMGeschmacksmuster Der Rechtsschutz beträgt bis zu 3 Jahren, Verlängerung auf maximal 15 Jahre möglich. Siehe auch Gebrauchsmuster, Patent, Warenzeichen.

Siehe auch: Schutzrechte, gewerbliche

Gewerbliches  Schutzrecht für das Design und die Gestaltung eines Produkts, das durch Hinterle­gung beim Patentamt gewährt wird. Siehe auch   Gewerblicher Rechtschutz.

Dabei handelt es sich um die Möglichkeit des Schutzes für die schöpferische Leistung an der äußeren Form. Geschützt werden Erzeugnisse, bei denen die Kaufentscheidung durch die gute Gestaltung gefördert wird. Voraussetzung ist, dass es sich um eine Neuheit handelt, bei der die die Eigentümlichkeit begründenden Gestaltungselemente zum Anmeldezeitpunkt inländischen Fachkreisen nicht bekannt sein konnten. Ein weiteres Kriterium ist die »Eigentümlichkeit«, die beinhaltet, dass das Werk von der Persönlichkeit des Gestalters geprägt sein und über das Übliche hinausgehen muss. Die maximale Schutzdauer beträgt 20 Jahre. Es werden eine einmalige Gebühr sowie Verlängerungsgebühren berechnet. Die Anmeldung erfolgt beim Deutschen Patentamt Berlin.
Siehe auch: Patent, Gebrauchsmuster, Marke, Gemeinschaftsmarke

Vorhergehender Fachbegriff: Geschmacksführer | Nächster Fachbegriff: Geschmacksmustergesetz



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Rentenüberleitungsgesetz | Änderungsrisiko | Strategische Holding

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon