Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Mediation

Die Mediation ist ein Verfahren zur Verarbeitung und Lösung von Konflikten, indem die Leitung des Verfahrens einer unabhängigen, sachkundigen und neutralen Vermittlungsperson ("Mediator/in") übertragen wird, die von allen am Konflikt Beteiligten akzeptiert wird.

Klassisches Beispiel ist die Schlichtung in Tarifauseinandersetzungen. Ein Teil der Aufgaben entspricht der Moderation.

In der Umweltwirtschaft:

Verfahren der freiwilligen, auf Konsens abzielenden Schlichtung bei dem die Konfliktparteien - zumeist unter der Moderation neutraler Sachverständiger - außerhalb von konventionellen Verwaltungs- und Planungsverfahren, jedoch unter der gleichartigen Zielsetzung wie bei formalen Verfahren, nach gemeinschaftlich getragenen und verpflichtenden Lösungen suchen. Der neutrale, nicht mit Entscheidungsmacht ausgestattete Mediator/Schlichter hilft, die zur kooperativen Konfliktverarbeitung wichtigen Beteiligten auszumachen, den Verfahrensrahmen zu erarbeiten, das Konfliktpotential zu erfassen und frühzeitig Konsens- und Dissenslinien erkennbar zu machen, die Kommunikation unter den Beteiligten aufrecht zu erhalten und Vorschläge zum Interessenausgleich zu entwikkeln. Der Vorteil dieses Verfahrens gegenüber stärker formalisierten Methoden liegt zum einen in der Möglichkeit rascher und unkonventioneller Wege zur Überbrückung von Informationsasymmetrien und/oder Projektwiderständen. Entscheidender Nachteil der Mediation ist die Unsicherheit bezüglich der tatsächlichen Verhaltenskonstanz der Konfliktparteien und der geringere Verbindlichkeitsgrad verglichen mit gerichtlichen Entscheidungen oder behördlichen Genehmigungsbescheiden.

Vorhergehender Fachbegriff: Mediastrategie | Nächster Fachbegriff: Medici



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Prognosebericht | Methode | Einfach-flexible Plankosten

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon