Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Mitarbeitergespräch

dient dem Informationsaustausch zwischen Vorgesetztem und Mitarbeiter: Es werden Ziele vereinbart, Ursachen von Problemen analysiert und geeignete Lösungen erarbeitet, Tätigkeitsbereiche delegiert, Anerkennung und Kritik ausgesprochen, Entscheidungen vorbereitet und getroffen, künftige Aktivitäten geplant und koordiniert usw. Mitarbeitergespräch Mitarbeitergespräche können zum einen danach klassifiziert werden, wie sehr der Vorgesetzte das Gespräch nach seinen eigenen Vorstellungen, Ideen und Wünschen steuert, und zum anderen danach, wie sehr er auf die persönlichen Belange des Mitarbeiters, auf dessen Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse eingeht. Es ergeben sich dabei folgende Gesprächstypen, wobei die Grenzen zwischen den einzelnen Stilen natürlich fliessend sind (vgl. Abb.). Für den Führungserfolg ist es entscheidend, in einer aktuellen Situation denjenigen Gesprächsstil zu wählen, der die optimale Wirkung auf der Sach- und Beziehungsebene haben wird.          Literatur: Neumann, P., Das Mitarbeitergespräch, in: von Kosenstiel, L.IRegnet, E.IDomsch, M. (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, Stuttgart 1991, S. 173 ff.

Mitarbeitergespräch (= "Personalführungsgespräch")

1. Allgemein: Gespräch des Vorgesetzten mit einem Mitarbeiter in Wahrnehmung seiner Personalführungsaufgabe, insbesondere zur umfassenden Erörterung der Situation, der weiteren Entwicklung usw.

2. Im Rahmen moderner Personalführungskonzepte: Gespräch mit dieser Funktion, das regelmäßig (mindestenst einmal im Jahr) zu führen ist, teilweise mit definierten Inhalten, verbunden mit der Besprechung der Erreichung der Ziele früherer und dem Abschluss neuer Zielvereinbarungen und mit schriftlicher Dokumentation der Durchführung und der Ergebnisse.

Siehe auch Personalentwicklung.

stellt ein strukturiertes Personalgespräch zwischen einem Mitarbeiter und seinem Vorgesetzten dar. Neben der Rückschau hinsichtlich der Zielerreichung im zurückliegenden Zeitraum dient es der Ver­einbarung der zukünftigen Leistungs- und Verhaltensziele. Regelmässig wird auch besprochen, wie der Mitarbeiter vom Unternehmen und seinem Vorgesetzten dabei unterstützt werden kann. Siehe auch   Personalentwicklung und   Management by Objektives, jeweils mit Literaturangaben.

Vorhergehender Fachbegriff: Mitarbeiterführung | Nächster Fachbegriff: Mitarbeitergespräch



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : open-price association | wahrer Zustand der Natur | Lieferungen und sonstige Leistungen

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon