Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Plaza-Abkommen

Das Plaza-Abkommen war ebenso wie der Louvre-Akkord eine währungspolitische Kooperation der großen Industriestaaten. Mit der Vereinbarung vom 22.9.1985 im New Yorker Plaza Hotel wurde die Abwertung des Dollar beschlossen. Anschließend kam es zu einem konzertierten Verkauf von Dollar durch mehrere Zentralbanken, wodurch sich die wirtschaftliche Situation der Teilnehmerstaaten verbesserte.

Treffen der Group of 5-Länder am 22. 9. 1985, auf dem international koordinierte wirtschaftspolitische Massnahmen vereinbart wurden, um flankiert durch konzertierte Interventionen am Devisenmarkt die von fundamentalen Faktoren weitgehend losgelöste, vorangegangene starke Aufwertungsphase des Dollars zu beenden. Die internationale "Dollarkonferenz" leitete einen Abwertungsprozess des US-Dollars ein, der sich ohne weitere Interventionen der Währungsbehörden bis zum Frühjahr 1987 fortsetzte.

Die auf dem Treffen der G 5 am 22.09.1985 getroffene Vereinbarung zur Beendigung der Phase der von makroökonomischen Fundamentaldaten weitgehend losgelösten starken US-Dollarabwertungen. Dies sollte durch international koordinierte wirtschaftspolitische Maßnahmen und durch konzentrierte Interventionen auf dem Devisenmarkt erfolgen.

Vorhergehender Fachbegriff: Plausibilitätsprüfung | Nächster Fachbegriff: Plazierung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Normalpreis | Gegenstandstheorie | Lochkartenbuchhaltung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon