Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Prüfmethode

Als Prüfmethoden im Rahmen der Qualitätssicherung werden, je nach Sachlage, verschiedene eingesetzt. Vollständiger Test: Alle Einheiten einer Stichprobe werden bis zum Ausfall geprüft. Die Ausfallzeiten werden festgestellt. Zeitverkürzter Test: Er wird nach einer vorgegebenen Zeitdauer beendet. Einige der geprüften Einheiten werden nicht ausgefallen sein, was bei der Auswertung ebenso zu berücksichtigen ist wie der Ersatz ausgefallener Einheiten durch neue. Ausfallverkürzter Test: Er wird beendet, wenn eine vorgegebene Anzahl von Einheiten in der geprüften Stichprobe ausgefallen oder nicht ersetzt worden sind. Unterbrochener Test: Zu verschiedenen Zeitpunkten werden funktionierende Einheiten aus dem Test genommen. Sudden-Death-Test: Die Stichprobe wird in Teilstichproben gleicher Größe unterteilt. Jede Stichprobe wird bis zum ersten Ausfall getestet (daraus wird die Schätzung der Mindestlebensdauer abgeleitet). Sequenzial-Test: Produkte mit festgelegten Annahmekriterien werden nacheinander auf Annahme oder Zurückweisung geprüft. Ausfälle und kumulierte Prüfdauer werden in ein Diagramm eingetragen. Die Entscheidung über Fortführung oder Beendigung des Tests ist jeweils vom letzten Ergebnis abhängig, so lange, bis eine Annahmeoder Ablehnungsgrenze überschritten wird. Beschleunigter Test: Prüfeinheiten werden zeitverkürzt getestet oder schärferen Bedingungen unterworfen.

Vorhergehender Fachbegriff: Prüfmerkmal | Nächster Fachbegriff: Prüfmittelüberwachung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Public-Marketing | Baltischer Rat | Österreichische Aktiengesellschaft (AG)

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon