Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Prüfungsintensität

Nach dem Umfang der erfaßten Objekte, d. h. nach dem Intensitätsgrad, werden in der Prüfungslehre und -praxis innerhalb der Prüfungsmethoden lückenlose und stichprobenweise Prüfungen unterschieden.
Die Abstimmung, ob ein Prüfungsobjekt lückenlos oder in Stichproben geprüft werden kann und soll, gehört zu den wichtigsten Fragen der Prüfungspraxis. Art, Auswahl und Umfang der Prüfungshandlungen hängen einmal von wirtschaftlichen Gesichtspunkten ab (eine lückenlose Prüfung, teilweise auch Total oder Vollprüfung genannt, ist bei vielen Prüfungen aus wirtschaftlichen Gründen nicht vertretbar), zum anderen von dem Sicherheits und Genauigkeitsgrad, mit dem bei stichprobenweisen Prüfungen von Teilurteilen auf ein gesichertes und vertrauenswürdiges Gesamturteil geschlossen werden kann. Die Frage, wie intensiv ein Prüfer und ein Wirtschaftsprüfer zu prüfen haben, hängt u. a. ab von folgenden Faktoren:
Prüfungsauftrag,
Art und Bedeutung des Prüfungsobjekts im Hinblick auf eine bestimmte Zielsetzung,
Gesetzliche, satzungsmäßige und sonstige Vorschriften,
fachliche Verlautbarungen,
BerufsGrund sätze und -richtlinien,
aus theoretischer Überlegung und praktischer Erfahrung abgeleitetem pflichtgemäßen Ermessen.

Vorhergehender Fachbegriff: Prüfungshandlungen | Nächster Fachbegriff: Prüfungskosten



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : inverse U-Hypothese | Vektor | Registrator-Controller

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon