Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Rolle

Unter einer Rolle versteht man in der Betriebswirtschaftslehre die Erwartungen über das Verhalten und die Eigenschaften eines Mitarbeiters einer bestimmten Position (Stelle) mit vorgegebenem Tätigkeitsfeld.

Ein Bündel von Verhaltenserwartungen, die von anderen an eine Position herangetragen werden. Diese Verhaltenserwartungen stellen generelle, d.h. vom einzelnen Positionsinhaber prinzipiell unabhängige Verhaltensvorschriften dar, die dem Einzelnen mit einer gewissen Ver­bindlichkeit begegnen.
Obschon zu jeder Position (mindestens) eine Rolle gehört, ist doch zwischen Position und Rolle zu trennen. Positionen bezeichnen Stellen (Orte) im Gefüge sozialer Interaktionen, die von Personen innegehabt, erworben und verloren werden können, während die Rolle die Art der Beziehungen zwischen den Trägern von Positio­nen bestimmt bzw. angibt, wie sich der Träger einer Position verhalten soll. Die Rollenanalyse zeigt, wie das Individuum mit dem Sozialgefüge (Gruppe, Organisation etc.) verknüpft wird; die Rolle ist das Bindeglied zwischen Individuen und Gemeinschaft.
Rollenerwartungen sind mit Sanktionen verbun­den; je nachdem, wie stark die angedrohten Sanktionen bei Abweichung sind, kann in Muß-, Soll-, und Kann-Erwartungen unterschieden wer­den. Rollenerwartungen beziehen sich nicht nur auf beobachtbares Verhalten, sondern auch auf innere Einstellungen und Überzeugungen.

Vorhergehender Fachbegriff: Roll-Over-System | Nächster Fachbegriff: Rolle bei der Kaufentscheidung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Identitätsprinzipien | Lead Investor | Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB)

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise